Häufige Fragen zu unserem Kurzzeitkredit

Häufig gestellte Fragen zu unserem Kurzzeitkredit und unsere Statements dazu

  1. Gibt es wirklich keine Vorkosten bei VEXCASH?

Vorkosten im Sinne von vorausgehenden Bearbeitungsgebühren, z.B. für Analyse des Schufascores, gibt es bei uns nicht. Wir übernehmen sämtliche Kosten, die während der Antragstellung für Ihren Kurzzeitkredit anfallen. Die einzigen Kosten, die nach Auszahlung auf Sie zukommen, sind neben der Kreditsumme auch Zinsen und evtl. freiwillige Kosten durch Zusatzoptionen hinzu.

  1. Wie ist das bei euch mit dem Kredit und den Schufaeinträgen?

VEXCASH berechnet einen eigenen Scorewert, welcher in Zuhilfenahme mit den Schufawerten an die Gegebenheiten des Sofortkredites angepasst wird. Jeder Kunde ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland kann einen Kredit bei uns bekommen, sofern er keine ausschließenden Kriterien bei der Schufa erfüllt. Dazu gehört eine eidesstattliche Versicherung genauso wie ein laufendes Insolvenzverfahren. Wenn Sie in der Vergangenheit offene Schufaeinträge besaßen, aufgrund von zu spät gezahlten Verbindlichkeiten oder Ähnlichem, diese jedoch mittlerweile als erledigt gemeldet sind bei der Schufa, dann ist eine Kreditaufnahme möglich. Zusätzlich sollten unsere Kunden ein regelmäßiges Einkommen besitzen.

  1. Wozu gibt es das Bonitätszertifikat und was bedeutet es?

Das VEXCASH Bonitätszertifikat ermöglicht unseren Kunden, die aufgrund ihres mittleren Scorings bei klassischen Banken keinen Kurzzeitkredit erhalten, das Geld leihen. Grundsätzlich gilt in Deutschland ein Kreditnehmer mit einer Schufabewertung im Scorebereich A – C und regelmäßigem Einkommen als kreditwürdig. Ab Score D wird es dann schon problematischer. Dort setzt unser Bonitätszertifikat an.

Vorteile auf einen Blick

  • Nachweislich erhöhte Kreditchancen (für Kunden ab
    Schufa-Score D).
  • Elektronische Erfassung, Berechnung und Analyse der aktuellen Finanzsituation bezogen auf Kredite bis zu 60 Tagen Laufzeit.
  • Erstellung eines gebündelten Risikozertifikates zur Ermittlung eines aktuellen internen Kurzzeitkredit-Scores zur Darstellung und Übermittlung an die Bank.
  • Sie werden von VEXCASH online verifiziert.
  • VEXCASH übernimmt bei Kreditablehnung die Kosten vollständig und berechnet die Gebühr nur bei erfolgreicher Kreditauszahlung.
  • Nutzbar für weitere Bonitäts-und Identifikationsprodukte in Onlineshops
  1. Kann ich als Student auch einen Kredit bei euch bekommen?

Ja, wenn Sie ein gewisses, geregeltes Einkommen nachweisen können, z.B. in Form eines Minijobs. Studenten haben nur selten die Gelegenheit, einen herkömmlichen Ratenkredit bei der Bank zu beantragen und sich so Geld zu leihen, weder online noch in der Filiale vor Ort. Gründe hierfür sind für üblich, dass im Gegensatz zu gewöhnlichen Arbeitnehmern die erforderliche Bonität fehlt und die Kreditinstitute befürchten, dass der Student mit der Rückzahlung des Studentenkredits in Verzug gerät. Wer jedoch lediglich einen geringen Finanzbedarf für einen kurzen Zeitraum einplant, kann bei uns schnell und problemlos online einen Kurzzeitkredit beantragen.

  1. Bis wann muss ich einen Antrag stellen, um die Expressoption noch am selben Tag nutzen zu können?

Um die Möglichkeit der Expressoption nutzen zu können, sollten Sie werktags bis spätestens 14:00 Uhr alle Unterlagen unterschrieben hochgeladen haben. Bis zu diesem Zeitpunkt können wir eine Expressauszahlung garantieren. Stammkunden müssen dank unseres Cash Per Click Services bei der Beantragung des Kredites keine Unterlagen mehr hochladen

  1. Welche Unterlagen muss ich einreichen?

Damit die Abwicklung des Kreditantrages schnell abgewickelt werden kann, ist Ihre Mithilfe bezüglich einiger wichtiger Formalitäten unumgänglich. Folgende Unterlagen müssen Sie dazu bei uns hochladen.

  • Nachweis über Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Farbkopie der Bankkarte, Vorder- und Rückseite
  • Farbkopie des Personalausweises, Vorder- und Rückseite
  • Ausgefüllter Vertrag
  1. Wie funktioniert eigentlich das Videoident- Verfahren?

Videoident ist eine moderne Alternative zum Postident- Verfahren. Wir bieten es unseren Stamm- und Erstkunden an, um den Weg zur Post zu sparen. Möglich ist dies durch die im März 2014 erfolgte Neuauslegung des Paragraphen 6 des Geldwäschegesetzes (GwG) durch das Bundesministerium der Finanzen (BMF). Dadurch ist die Identifikation einer Person per Video-Legitimation unter gewissen Voraussetzungen legitim und vom BMF sowie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) geprüft und genehmigt.

Und so funktioniert es:

  • Die ganze Videoidentifikation wird nur wenige Minuten dauern.
  • Es bedarf nur weniger Schritte um Ihre Identität von Ihrem Computer oder mobilem Endgerät, wie Smartphone oder Tablet, aus zu bestätigen.
  • Die eigentliche Identifikation erfolgt über ein Videotelefonat z.B. per Skype oder anderen Anbietern.
  • Ein geschulter WebID Mitarbeiter wird Sie durch den gesamten Prozess führen.
  • Halten Sie in einem nächsten Schritt Ihren Ausweis in die Kamera.
  • Präsentieren Sie Vorder- und Rückseite des Ausweises.
  • Bewegen Sie Ihren Ausweis ein wenig hin und her um die Sicherheitsmerkmale und das Hologramm erkennbar werden zu lassen.
  • Im Folgenden wird der Mitarbeiter noch die Übereinstimmung des Fotos mit Ihrem Gesicht prüfen.
  • Die sechsstellige TAN, die Sie per Mail oder SMS erreicht, schließt, nach Eingabe Ihrerseits, den Vorgang ab.
  • Nach der Bestätigung werden alle Daten verschlüsselt an VEXCASH übermittelt.
  1. Bei weiteren Fragen und Anregungen kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail oder Telefon

  • E-Mail Adresse: [email protected]
  • Telefon: 030 850705570

Über Vexcash AG

VEXCASH AG, Deutschlands erste Plattform für Kurzzeitkredite. Vexcash hilft Ihnen in kurzfristig unvorhersehbaren finanziellen Situationen bis zum nächsten Gehaltseingang die Kontrolle zu behalten.