Bankkredit

Was ist ein Bankkredit?

Ein Bankkredit ist nichts anderes als ein Darlehen, vergeben von einer Bank oder Sparkasse. Zur Regelung des Kredits wird ein umfassender Vertrag aufgestellt. Dieser beinhaltet in erster Linie die Daten und Fakten zur Rückzahlungsvereinbarung. In monatlichen Raten tilgt der Kreditnehmer die aufgenommene Schuld bei der jeweiligen Bank. Dabei baut er nicht nur die empfangene Geldsumme ab. Die Kapitalüberlassung verpflichtet den Kreditnehmer darüber hinaus, hohe Zinsen zu entrichten.

Wichtig: Vor der Zusage des Bankkredits erfolgt stets eine detaillierte Kreditwürdigkeitsprüfung. In diesem Zusammenhang checkt die Bank, ob der Antragsteller die erforderliche Bonität mitbringt (SCHUFA).

Für wen eignet sich ein Bankkredit?

Prinzipiell hat jeder Erwachsene die Möglichkeit, einen Bankkredit zu beantragen, ob als Unternehmer oder als Privatperson für ein bestimmtes Vorhaben – etwa den Kauf einer Eigentumswohnung, eines Hauses oder eines Autos. Anhand der Beispielnennungen wird klar, dass sich ein Bankkredit hauptsächlich für Personen eignet, die für eine große Investition eine entsprechend hohe Summe Geld benötigen.

Allerdings hat nicht jeder dieselben Chancen, einen Bankkredit zu erhalten. Wesentliche Voraussetzungen für eine Zusage sind gemeinhin

– ein fester Job,
– ein mehr oder weniger hohes Einkommen (abhängig von der gewünschten Kreditsumme),
– Sicherheiten für die Bank (Grundstück, Fahrzeug, sonstige Wertgegenstände) und
– eine einwandfreie Bonität.

Nicht zu vergessen, dass auch das Alter eine Rolle spielt. Volljährigkeit ist essenziell. Ältere Menschen sind bei vielen Banken benachteiligt, selbst wenn sie ein gutes Einkommen vorweisen. Einige Institute arbeiten mit einer Altersgrenze, die beispielsweise bei 60 oder 70 Jahren liegt.

Hinweis: Mehrere Kreditgeber verlangen vom Kreditnehmer, eine Lebensversicherung abzuschließen, die der Bank als Sicherheit dient. Sprich: Der Kreditnehmer bezahlt monatlich neben der Rückzahlungsrate auch die vereinbarte Prämie für seine Lebensversicherung ein. Anspruch auf die kontinuierlich wachsende Summe ebendieser Versicherung hat er jedoch erst nach der vollständigen Tilgung des Kredits. Bis dahin behält sich die Bank das Recht vor, die Beiträge einzuziehen, falls der Kreditnehmer seiner Verpflichtung zur Rückzahlung des Kredits nicht oder unzureichend nachkommt.

Wie funktioniert ein Bankkredit?

Zur Beantragung eines Bankkredits setzt sich der Interessierte mit der Bank seiner Wahl in Verbindung. Dies muss nicht zwingend seine „Hausbank“ sein. Die meisten Institute bieten inzwischen die Möglichkeit, den Kredit online anzufordern. Dabei werden die Formalitäten via Live-Video-Konferenz geklärt. Alternativ geht der Antragsteller direkt zur Bank und wendet sich dort an einen Mitarbeiter.

Nach dem ausführlichen Gespräch zwischen dem Bankangestellten und dem Kunden wird der Antrag ausgefüllt. Je nach Kreditinstitut erfolgt die Bewilligung (oder Ablehnung) sofort. Zum Teil dauert es jedoch noch einige Tage, bis der Antragsteller erfährt, ob der Kreditwunsch erfüllt wird oder nicht.

Im Falle der Zusage erhält der Kreditnehmer die vereinbarte Summe auf sein Bankkonto überwiesen. Fortan hat er sich an die allmonatliche Rückzahlung der festgeschriebenen Raten zu halten. Ansonsten drohen hohe Mahngebühren oder noch schlimmere Konsequenzen (bei wiederholtem Ausbleiben der Zahlung). Die anfallenden Zinsen werden gemeinhin jedes Vierteljahr verrechnet und direkt vom Kreditkonto eingezogen.

Vor- und Nachteile eines Bankkredits

Der größte Vorteil eines klassischen Bankkredits ist die (theoretische) Möglichkeit, bei entsprechenden Voraussetzungen eine sehr hohe Geldsumme aufzunehmen. Zudem lässt sich der Zeitraum der Rückzahlung relativ weit ausdehnen, was insbesondere ab einer sechsstelligen Kreditsumme für die meisten Menschen sehr bedeutsam ist.

Aber: Mit einer hohen Kreditsumme und langen Laufzeit der Rückzahlung geht auch ein entscheidender Nachteil einher: Die Zinsen sind extrem hoch, sodass die finale Rückzahlungssumme den geliehenen Betrag deutlich übersteigt. Zudem bindet sich der Kreditnehmer meist für viele Jahre an die Bank und muss stets sicherstellen, die Raten pünktlich zu bezahlen.

Hinweis: Ist es dem Kreditnehmer in einer bestimmten Zeit beziehungsweise Situation (etwa plötzliche Arbeitslosigkeit) nicht möglich, die Zahlungstermine einzuhalten, hat er die Option, eine vorübergehende Stundung zu beantragen. Dabei muss er jedoch wieder neue Gebühren in Kauf nehmen.

Der markanteste Nachteil eines Bankkredits ist zweifelsohne die Tatsache, dass fast ausschließlich Personen mit makelloser Bonität eine Zusage erhalten. Alle anderen Menschen, die dringend Geld für ein wichtiges Vorhaben brauchen, haben nur minimale Chancen, einen Bankkredit bewilligt zu bekommen. Für Sie (und auch alle anderen) gibt es allerdings eine sehr gute Alternative: VEXCASH.

Alternative zum Bankkredit: Vorteile eines Kredits über VEXCASH

VEXCASH fungiert als Anbieter von Kurzzeitkrediten. Über die Webseite des Unternehmens mit Sitz in Berlin können Sie in wenigen Minuten einen Kreditantrag stellen. Erfüllen Sie die fairen Voraussetzungen, wird der Kredit noch am selben Tag bewilligt und ausgezahlt.

Wichtig: Eine erfolgreiche Anfrage ist auch für Personen mit mittlerer Bonität möglich!

Vier gute Gründe für Ihren Kredit bei VEXCASH

a) Kostenloser Kreditrechner: Mit dem übersichtlich aufgebauten und praktisch bedienbaren Kreditrechner erfahren Sie nach zwei Klicks, wie hoch die Rückzahlungssumme ausfällt. Geben Sie einfach Ihre gewünschte Kreditsumme und die bevorzugte Laufzeit (maximal 30 Tage für Erstanfragen, später bis zu sechs Monate) ein. Schon wird der resultierende Gesamtbetrag angezeigt.

b) Schufaneutrale Kreditanfragen: Anders als bei Antragstellungen bei Banken sind Kreditanfragen bei VEXCASH SCHUFA-neutral – das heißt, sie haben keinerlei negative Auswirkungen auf Ihren SCHUFA-Score.

c) Zuverlässige Sofortauszahlung: Nach Ihrer Anfrage prüft VEXCASH Ihre Daten umgehend. Stellt sich heraus, dass Sie sämtliche Voraussetzungen mitbringen, erhalten Sie den beantragten Kredit kurze Zeit später auf Ihr Konto überwiesen. Häufig ist die Angelegenheit bereits nach einer Stunde erledigt.

d) Kurze Bindung: Durch die Kombination aus vergleichsweise kleiner Kreditsumme und kurzer Laufzeit gehen Sie keine lange Bindung ein. Sie sind damit schneller wieder unabhängig, was sich positiv auf Ihre Bonität auswirkt.

Hier noch einmal die überzeugenden Vorteile von VEXCASH im Überblick:

+ nützlicher Kreditrechner zur Ermittlung der Rückzahlungssumme
+ Kreditanfragen wirken sich nicht auf den SCHUFA-Score aus
+ Sofortkredit mit schneller Auszahlung noch am selben Tag
+ rasche Rückzahlung für eine kurze Bindung und gute Bonität

Speziell: Bei VEXCASH ist keine Angabe des Verwendungszwecks erforderlich!

Günstiger als ein Bankkredit: Schneller Kredit von VEXCASH

Anders als eine herkömmliche Bank verrechnet VEXCASH weder eine Provision noch Bearbeitungsgebühren. Darüber hinaus sind die Zinsen bei einem Kredit über das Portal ausgesprochen niedrig, was vor allem der kurzen Laufzeit geschuldet ist.

Beispielrechnung: Bei einer Kreditsumme von EUR 500 und einem Rückzahlungszeitraum von 30 Tagen bezahlen Sie insgesamt EUR 505,80 retour. Das heißt, die Zinsen belaufen sich auf gerade einmal EUR 5,80.

Unkomplizierter als ein Bankkredit: So funktioniert ein Sofortkredit

Während ein klassischer Bankkredit mit haufenweise bürokratischen Einzeletappen verbunden ist, gestaltet sich der Sofortkredit via VEXCASH verblüffend unkompliziert. Die simple Antragstellung läuft in folgenden drei Schritten ab:

1. Kreditsumme wählen:

Wählen Sie die gewünschte Kreditsumme. Zu diesem Zweck machen Sie einfach Gebrauch des Kreditrechners und klicken anschließend auf den Button „Jetzt beantragen“. Sie werden daraufhin zum Online-Formular weitergeleitet.

2. Kreditantrag stellen:

Füllen Sie das Formular vollständig aus. Dabei geben Sie allgemeine Daten zu Ihrer Person bekannt (Name, Adresse, Geburtsdatum, Familienstand, Gehalt et cetera) und laden verschiedene Dokumente hoch, die der Identitäts- und Bonitätsfeststellung dienen.

Hier eine Übersicht der Unterlagen, die Sie bei der Antragstellung benötigen:

– Ausweis (Personalausweis oder Reisepass)
– Gehaltsnachweis der letzten drei Monate

3. Verifizierung starten:

Mittels VideoIdent prüft VEXCASH Ihre Identität – ganz ohne lästigen Papierkram. Auch die Vertragsunterzeichnung erfolgt bequem auf diesem Wege. Alles, was Sie dafür brauchen, ist ein Skype-Zugang und eine Webcam.

Im Falle der Bewilligung wird der beantragte Kredit sofort auf Ihr Girokonto überwiesen (bei der Express-Variante). Sie verfügen also in der Regel noch am selben Tag über den angeforderten Betrag.

Voraussetzungen für Kredite bei VEXCASH

Für einen erfolgreichen Kreditantrag bei VEXCASH müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

– Volljährigkeit (mindestens 18 Jahre)
– Wohnsitz in Deutschland
– deutsches Bankkonto
– regelmäßiges Einkommen (mindestens 500 Euro)
– ausreichende Bonität (mindestens „mittel“)*

* Was den SCHUFA-Score betrifft, kommen die Ratingstufen A bis I infrage.

Prinzipiell besteht bei VEXCASH auch für spezielle Gruppen wie Selbständige, Rentner und Arbeitslose (der Kategorie I) die Möglichkeit, einen Kurzzeitkredit zu erhalten. Das Unternehmen behandelt jeden Antragsteller gleich und nimmt dieselben Prüfungen vor. Ist neben der Erfüllung der sonstigen Voraussetzungen zumindest ein mittlerer SCHUFA-Score gegeben, spricht nichts gegen eine Kreditbewilligung.

Tabelle: Gegenüberstellung der Voraussetzungen für einen Bankkredit und einen Schnellkredit via VEXCASH:

VoraussetzungenBankkreditKurzzeitkredit von Vexcash
Altermind. 18, max. 60-70 (je nach Bank)mind. 18
Einkommen: abhängig von der Kreditsumme (meist > EUR 1.000)mind. EUR 500
Bonität: sehr gut bis gut (Rating A bis C)sehr gut bis mittel (A bis I)

Kredit ohne SCHUFA?

Mitunter begegnet Ihnen vielleicht eine Anzeige von einem Kredit ohne SCHUFA. Angebote, die auf diese Weise beworben werden, führen in die Irre, scheinen sie doch zu implizieren, dass im Zuge des Antrags keine Bonitätsprüfung stattfindet. Dies ist jedoch bei seriösen Instituten nicht der Fall – sie nehmen stets einen Check der Bonität vor, zur Sicherheit beider Parteien.

Ein Kredit ohne SCHUFA bedeutet also vielmehr, dass die Anfrage keinen Einfluss auf den SCHUFA-Score hat – wie es etwa bei VEXCASH der Fall ist. Die bessere Umschreibung für das, was „Kredit ohne SCHUFA“ meint, lautet demnach: SCHUFA-neutraler Kredit.

Hinweis: Bei VEXCASH sind sämtliche Kreditanfragen SCHUFA-neutral. Somit können Sie Ihren Antrag ohne jedes Risiko und guten Gewissens stellen.

Wenn wir Sie überzeugt haben, dann können Sie hier gleich Ihre Anfrage starten.


Jetzt kostenlos Geld online beantragen
Die Kreditanfrage nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.
Kein Warten dank Sofortzusage
Dank digitalem Kreditantrag kann der Kredit sofort genehmigt werden.
Echte Sofort-Auszahlung
Dank Express-Option wird der Kredit auf Wunsch sofort auf Ihr Konto überwiesen.

Fazit

Brauchen Sie kurzfristig Geld, um einen finanziellen Engpass zu überbrücken oder eine bestimmte Rechnung pünktlich zu bezahlen, treffen Sie mit einem Sofortkredit von VEXCASH die richtige Wahl. Der Anbieter arbeitet seriös, schnell und zuverlässig, sodass Sie noch am Tag Ihrer Anfrage die Rückmeldung sowie gegebenenfalls auch die Auszahlung erhalten. Ein Bankkredit empfiehlt sich aufgrund der vielen Nachteile heutzutage nur noch für sehr große Investitionen.